USB Ladegerät für Fahrrad Nabendynamo – Handy laden während der Fahrt mit Nabendynamo USB Anschluss

Eine Radtour mit Navigationsgerät stellt einen kaum zu bemessenden Qualitätssprung dar. Es musst nicht an jeder dritten Weggabelung erneut auf die Karte geschaut werden, die dennoch nicht jeden Feld- oder Waldweg kennt. Dank GPS-Gerät bleibt man den ganzen Tag auf der gewünschten Route, ohne sich zu verfahren und dabei Kilometer um Kilometer zusätzlich zurückzulegen. Das entscheidende Problem ist der hohe Energiebedarf der eingesetzten Technik. Ein Smartphone, das mühelos für die Fahrradnavigation genutzt werden kann, ist nach etwa vier Stunden bei so hoher Auslastung leer. Eine gemütliche Radtour darf hingegen einen Tag lang dauern.

Cycle2Charge – die innovative Lösung

Bereits ein gewöhnlicher Nabendynamo könnte das Handy laden. Dieser ist bei vielen gut ausgestatteten Rädern vorhanden. Er lässt sich zudem mit wenig Aufwand nachrüsten. Nur der Strom muss noch in passender Form bereitgestellt werden – vom Nabendynamo zu einem USB Anschluss. An dieser Stelle spielt Cycle2Charge seine Stärken perfekt aus. In kompakter Bauweise liefert es ein USB Ladegerät für Ihren Nabendynamo. Der Kraftwand, um mit dem Nabendynamo das Handy zu laden, ist vergleichbar mit der Fahrradbeleuchtung. Der Gewinn besteht darin, dass Sie mit einem Bruchteil Ihrer Muskelkraft ein USB Ladegerät für den Fahrrad Nabendynamo stets bei sich haben. Von nun an reicht die normale Kabelverbindung via USB, um das Handy zu laden allein durch den Fahrrad Nabendynamo. Die Gefahr, dass der Akku Ihres Smartphones irgendwo im Wald plötzlich leer ist und die halbe Strecke noch vor Ihnen liegt, ist gebannt, weil Ihr Nabendynamo als USB Anschluss immer mit auf Tour ist.

Einfach und stabil

Cycle2Charge sorgt mit dem vergleichsweise einfachen Aufbau und hochwertigen Materialien dafür, dass das USB Ladegerät für den Nabendynamo schnell installiert ist und allen Umwelteinflüssen trotzt. Um das Handy zu laden mit dem Fahrrad Nabendynamo, werden die Kabel zunächst zusätzlich vor den Anschlüssen der Lichtanlage angebracht. Da hier Wechselstrom erzeugt wird, können keine Pole vertauscht werden. Das USB Ladegerät für den Fahrrad Nabendynamo selbst ist so gestaltet, dass es perfekt auf jeden Ahead Steuersatz passt. Diese Form ist im Grunde Standard bei modernen Fahrrädern. Die normale Kappe wird entfernt und durch ein USB Ladegerät für den Fahrrad Nabendynamo ersetzt. Das Kabel vom Nabendynamo zum USB Anschluss kann sicher im Schaft entlanggeführt werden. In Summe sind nur wenige Handgriffe nötig, für die nicht zwangsläufig ein Fahrradexperte herangezogen werden muss, um mit dem Nabendynamo das Handy zu laden. Die eloxierten Aluminiumelemente sind korrosionsbeständig, und gewährleisten so eine lange Haltbarkeit beim USB Ladegerät für den Fahrrad Nabendynamo.

Die Details sind stimmig

Mit ein wenig Draht ist es nicht getan, um ein USB Ladegerät für einen Nabendynamo bereitstellen zu können. Das Cycle2Charge ist auf eine hohe Effizienz hin gestaltet, um bereits bei 12 Stundenkilometern 500 mA liefern zu können. Das genügt, um mit dem Nabendynamo ein Handy zu laden – auch reine GPS-Geräte könne mit Cycle2Charge problemlos geladen werden. Das Handy laden mit dem Fahrrad Nabendynamo ist besonders praktisch. Ein so kraftvolles USB Ladegerät für den Nabendynamo reicht selbst bei großem Strombedarf. Selbstverständlich sorgt der integrierte Überspannungsschutz bei rasanter Fahrt, dass der Nabendynamo per USB nicht zu viel Strom liefert. Sowohl auf dem gemütlichen Familienausflug als auch der sportlichen Mehrtagestour lässt sich Handy laden über den Fahrrad Nabendynamo.